zur Startseite

Angebote

Systemisches Denken und Handeln bildet die Grundlage für alle meine Angebote.

Die Systemische Therapie ist eine psychotherapeutische Fachrichtung, die sich im Diskurs der Systemtheorie und des Konstruktivismus, seit den 1940er Jahren entwickelt hat.

Seit Dezember 2008 ist diese Therapieform, als Ergebnis einer breit angelegten Wirksamkeitsstudie, auch in Deutschland wissenschaftlich anerkannt. In Österreich und der Schweiz erfolgte die Anerkennung bereits in den 1990er Jahren.

  
Systemische Gesellschaft

Über die Familientherapie hinaus hat sich systemisches Denken seitdem weite Arbeitsfelder erschlossen, von der Einzel- und Paartherapie über die Supervision bis zur Organisationsberatung, Sozialarbeit und Medizin.

Zu meinen Arbeitsfeldern gehören das  Systemische Schulcoaching, Verfahrensbeistandschaften für das Familiengericht und die Durchführung von Fortbildungen und Workshops für pädagogische Fachkräfte.

Weitere Informationen im Netz bieten Wikipedia,
die Systemische Gesellschaft (Dachorganisation)
und das Institut für Familientherapie Weinheim (mein Ausbildungsinstitut).

  
IFW-Logo
Klarheit